Veranstaltungsleitung

Der Begriff „Veranstaltungsleitung“ wird oft vielfältig eingesetzt und steht oft stellvertretend für alle möglichen Positionen im komplexen Gefüge einer Veranstaltung. Dabei gibt es rein rechtlich eine Definition, welche die Position der „Veranstaltungsleitung“ benennt, nämlich der § 38 der (Muster-)Versammlungsstättenverordnung (MVStättVO).

Um das zu entwirren, schaffen wir erst einmal grundsätzlich Klarheit für die Begriffe Veranstalter, Betreiber und Veranstaltungsleitung.

Weiterlesen
Symbolbild Großveranstaltung

Das „Gesetz zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (SOG)“ ist Teil des Hamburger Landesrechts und regelt unter anderem die Genehmigungspflicht von Großveranstaltungen. Durch die Corona-Pandemie vielleicht ein wenig in Vergessenheit geraten, gelten seit einiger Zeit neue Regelungen für eben dieses Genehmigungsverfahren in Hamburg.

Das heißt, die Stadt Hamburg hat die umfassenden Anforderungen an Veranstaltungen außerhalb von Versammlungsstätten gebündelt und das Genehmigungsverfahren zentralisiert. Daher fallen nun alle öffentlichen Veranstaltungen unter den neu geschaffenen §31 des SOG, die folgende Voraussetzungen erfüllen: Es sind gleichzeitig mehr als 10.000 Besuchende zu erwarten oder es wird aus sonstigen Gründen ein erhöhtes Gefährdungspotenzial festgestellt.

Weiterlesen
weihnachtsmarkt osterstrasse

Klar, wir hatten sicher alle gehofft, dass wir bald nie wieder einen Beitrag zum Thema „Corona“ oder „Pandemie“ schreiben müssten… aber das ist derzeit leider keine Option. Also machen wir wenigstens das Beste draus und planen ein wenig Weihnachtsstimmung unter freiem Himmel ein: Weihnachtsmärkte.

EventMind durfte für H&P Events die Hygiene- und Infektionsschutzkonzepte für drei Weihnachtsmärkte in Hamburg erstellen.

Wie schafft man es, dass Menschen sich in dieser Zeit möglichst sicher begegnen können? Können Weihnachtsmärkte dieses Jahr stattfinden? Und kann dort wirklich Weihnachtsstimmung aufkommen?

Weiterlesen

Mit dem NORDEN-Festival war es möglich, fast 30.000 Besuchenden einen Einblick in die Kunst- und Kulturwelt des europäischen Nordens zu geben. EventMind ist stolz darauf, sowohl im Vorfeld, als auch bei der Umsetzung vor Ort, beratend zur Seite gestanden zu haben. Zudem haben wir am Eröffnungswochenende aktiv das Einlassmanagement gestaltet und ein belastbares Konzept für den weiteren Festivalablauf etabliert. Insbesondere das Hygiene- und Infektionsschutzkonzept zur Vorlage bei den zuständigen Behörden durften wir anfertigen.

Aufgrund des vielfältigen Programms war dies eine neue, spannende Herausforderung. Hier trafen sowohl Musikkonzerte, Lesungen, Theaterdarbietungen, Filmvorführungen und verschiedene Workshops auf ein interessiertes Publikum. Alle diese Elemente erfordern ihre eigene Bewertung in Sachen Infektionsschutz und stellen ganz individuelle Herausforderungen in der Umsetzung.

Weiterlesen